Aktualisierung der Corona- Regelungen im Oppenauer Fluggebiet

 Schutzmaßnahmen gemäß Corona-Verordnung

– Starts an Samstagen, Sonntagen und an Feiertagen sind ausschließlich Vereinsmitgliedern und Jahreskarteninhaber gestattet. Von Montag bis Freitag gibt es keine Einschränkung. Tageskarten können über den QR-Code (PayPal) erworben werden.

– Der Betrieb der Flugschulen soll aufrecht erhalten bleiben und ist gestattet.

– Tandemflüge dürfen ausschließlich von Vereinsmitgliedern durchgeführt werden.

– Es muss jeder Flug mit einer E-Mail an die info@oppenauer-gleitschirmflieger.de mit Namen, Datum, Startplatz und Startzeit angemeldet werden.

– Zwischen den Piloten oder Zweiergruppen ist am Startplatz und am Landeplatz mindestens 1,5m Abstand zu halten. Insgesamt dürfen sich am Startplatz oder am Landeplatz maximal 10 Personen gleichzeitig aufhalten.

– Bei Fahrten vom Landeplatz max. 2 Personen/Fahrzeug, am besten nur Hike & Fly – Zuschauer sind von Start- und Landeplatz fernzuhalten.

-Die Geländenutzung ist nur als Individualsport möglich, alleine oder zu zweit oder für Mitglieder eines Hausstands.

– Es sind alle Piloten angehalten sich über die aktuelle Rechtslage zu informieren und alle Schutzmaßnahmen einzuhalten.

-Bei Corona-Symptomen (Fieber über 38,5°C, Husten) oder Kontakt mit infizierten Personen darf 14 Tage in den Oppenauer Fluggeländen nicht geflogen werden.

– Außerhalb der Sportstätten, also vor allem auf den Parkplätzen, gelten die allgemeinen Hygieneregeln, also z.B. die Maskenpflicht, sofern ein Abstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann.

Wir bitten alle Piloten eindringlich die Einhaltung der Regeln zu beachten.

Wir wünschen euch schöne und sichere Flüge!

Oppenauer Gleitschirmflieger e.V., 26.02.2021

Vom Hausberg zum Horizont

Am 12. Februar ist Timm Asprion zu Gast beim virtuellen Stammtisch der Oppenauer Gleitschirmflieger und stimmt uns mit seinem Seminarvortrag:

Vom Hausberg zum Horizont – Streckenfliegen im Schwarzwald

auf die bald beginnende Streckenflugsaison ein. Dabei lässt uns Timm an seinen Impressionen und Erfahrungen teilhaben, die er auf seinen beeindruckenden Streckenflügen, ausgehend von den Startplätzen im Renchtal, gesammelt hat, und er wird uns wertvolle Tipps geben, wie auch wir längere und weitere Flüge im Schwarzwald erleben können.

Timm Asprion ist mit Sicherheit einer der talentiertesten und besten unserer heimischen Streckenflieger. Obwohl der 33-Jährige erst im Jahr 2014 mit dem Gleitschirmfliegen begonnen hat, sind ihm schon bemerkenswerte Flüge gelungen, unter anderem 171 km freie Strecke von der Vogtmaiers-Kanzel und ein 150 km FAI von der Zuflucht. Timm ist aber nicht nur ein exzellenter Flieger, sondern auch jemand, der sein Wissen und seinen Enthusiasmus für den Gleitschirmsport hervorragend anderen vermitteln kann. 

Deshalb freuen wir uns sehr, dass Timm – obwohl er seit kurzem auch zur Fraktion der Häuslebauer gehört und dadurch wenig freie Zeit hat – sich spontan bereit erklärt hat, uns an unserem Stammtisch zur Verfügung zu stehen. Wir wollen den Abend nicht nur einseitig als klassischen Vortrag gestalten, sondern Timm freut sich vor allem auch auf einen regen Austausch. Ihr seid deshalb aufgefordert, euch schon vorher möglichst viele Fragen zu notieren und diese mitbringen. So lernt am besten jeder etwas dazu!

Vereinsmitglieder erhalten den Einladungslink zur Videokonferenz per Mail. Wir freuen uns auf möglichst viele Teilnehmer.

Absage Arbeitseinsatz

Liebe Vereinsmitglieder,

wir haben mit dem Forstamtsleiter Lukas Ruf und der Stadt Oppenau über unseren Arbeitseinsatz zur Habitatspflege gesprochen. Formal würde auch die aktuelle Corona Verordnung den Einsatz zulassen. Trotzdem möchte die Stadt angesichts der aktuellen Lage von der Aktion absehen. Der Arbeitseinsatz am 12. 12. entfällt also. Ganz herzlichen Dank für und an alle, die sich für die Naturschutzmaßnahme gemeldet haben, sowohl von uns als Vorstand als auch ausdrücklich von der Stadt Oppenau, ebenso danke an alle Helfer für euren erfolgreichen Einsatz im letzten Jahr.

Schöne Flüge! Euer Vorstand der OGF.

Testival mit Supair und Swing vom 15-16.08.2020

Wir planen auf jeden Fall einen Tag nach Oppenau zu kommen. Welchen Tag von beiden entscheiden wir, sobald wir die Windverhältnisse an dem Wochenende einschätzen können. Genaue Infos geben wir zeitnah auf unserer Homepage in unserer Newsbox auf der Startseite bekannt.

Julia Bardins und Marcel Metzinger