Dez 06

Neue Preise

MIT DER BITTE UM BEACHTUNG!

Liebe Gastflieger der Oppenauer Fluggelände,

Ab 01. Januar 2015 gelten bei uns andere Preise!
Der Betrag für eine Jahreskarte liegt nun bei 50 Euro,
für eine Tageskarte bei 4 Euro.

Die Vorstandschaft

Nov 07

Flugregeln auf unseren Startplätzen

Liebe Pilotinnen und Piloten,

Schön, dass wir noch im November traumhaftes Flugwetter haben. Letzten Sonntag ging es fast zu wie auf der Startbahn West in Frankfurt. Gut 40 Piloten am Startplatz und in der Luft. Da die Basis bei höchstens 1300m lag, war es dementsprechend eng an der Soaring-Kante. Startende und einlandende Piloten im Minutentakt, eine Mischung aus Anfängern und Streckencracks, nicht gerade entspannend, wenn man es nicht geschafft hatte, in Richtung wenig bevölkerten Luftraum am Sandkopf davon zu fliegen.

Damit auch an solchen Tagen sicheres und schönes Fliegen möglich ist, möchten wir als Gesamtvorstand noch einmal alle Vereinspiloten und Gastflieger an unsere Regeln erinnern:

1. Haltet bitte die Einteilung in Start- und Landezone ein. Links vom Windsack ist die Toplandefläche, rechts davon der Startbereich.

2. Achtet vor dem Start auf Piloten im Landeanflug. Auch wenn dies eigentlich eine Selbstverständlichkeit ist (Luftraum frei…?

3. Haltet die Landefläche frei. Also nach der Landung die Ausrüstung zügig wegräumen und kein Groundhandling, wenn viel Betrieb ist.

4. Es ist keine schlechte Idee, die eigene Toplandung anzukündigen. Ein plötzlich aufgezogener Schirm, der in 9m Höhe in die eigenen Füße fliegt, ist keine schöne Vorstellung.

5. Achtet auf Personen, die sich unbefugt auf dem Startplatz aufhalten, insbesondere Kinder und Begleitpersonen von Tandempassagieren, und bittet sie, den Gefahrenbereich bei Flugbetrieb zu verlassen.

Wirklich ärgerlich ist es, wenn wir vom Vorstand oder andere engagierte Vereinsmitglieder Gastpiloten auf die Einhaltung unserer Regeln ansprechen und dann anschließend zusehen dürfen, wie unsere eigenen Cracks sich locker souverän über die Dinge hinwegsetzen. Das wirkt nicht nur arrogant, sondern erleichtert uns vom Vorstand nicht gerade unsere Arbeit. Unsere Flugregeln sind das Ergebnis langwieriger Verhandlungen mit dem DHV, um einen sicheren Flugbetrieb zu gewährleisten und den Bestand unserer Fluggebiete zu sichern. Bitte setzt dieses Ergebnis nicht durch leichtfertig falsches Verhalten aufs Spiel!

Danke für eure Mitarbeit und weiterhin schöne Flüge und sichere Landungen!

Der Gesamtvorstand der Oppenauer Gleitschirmflieger

Sep 23

100. Folge der Fallers am Rossbühl

Liebe Pilotinnen und Piloten,
am kommenden Donnerstag, den 25.09. dreht der SWR für die 100. Folge der
“Fallers” im Zeitraum von ca 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr (ggf. etwas darüber
hinaus) ein paar Szenen am Startplatz Rossbühl. Der Parkplatz wird für die
Technik benötigt und auch die Straße ist Teil des Motivs.
Der SWR hat um exklusive Nutzung gebeten, so dass für diese Zeit KEIN
Flugbetrieb möglich bzw. erlaubt ist. Bitte beachtet das Flugverbot für die Dauer der Dreharbeiten.
Vielen Dank für eure Unterstützung.

Beste Grüße
die Vorstandschaft

Aug 03

Arbeitseinsatz Wernestwiese

Liebe Mitglieder,
der Arbeitseinsatz beginnt morgen, Montag, 04.08. ab 16 Uhr, Treffpunkt ist die Wernestwiese (Landeplatz Zuflucht).
Bitte bringt Rechen mit, es sind nur ein paar wenige vom Verein vorhanden. Andi Huber und sein Bruder
unterstützen uns mit ihrer Maschine. Das Gras muss zum Abtransport an die Straße gezogen werden.
Je nachdem wie weit wir kommen, wird der Arbeitseinsatz die darauffolgenden Tage ab 16 Uhr fortgesetzt.

Bitte helft und unterstützt zahlreich, damit wir diesen Arbeitseinsatz rasch über die Bühne bringen.
Jede helfende Hand ist wichtig und willkommen. Für Getränke ist gesorgt.

Viele Grüße
eure Vorstandschaft

Mai 06

Pro-Design Testwochen

Ab dem kommenden WE 10.05. – 31 .05 ist wieder das Mobile Testcenter des österreichischen Schirmherstellers Pro-design im Oppenauer Fluggebiet.Pro-Design Testwochen
Getestet werden können die neuesten Schirme des Herstellers.
Unser Vereinsmitglied Reiner Schlack, www.schlack.info, hat folgende Schirme in seinem Auto.
Hier die Testpalette, zur Reservierung eines Schirmes bitte vorher Reiner kontaktieren!
the new Cuga2
CUGA 2 45
CUGA 2 55
CUAG 2 70
CUGA 2 85
CUGA 2 100

THEMA 3 75
THEMA 3 90
THAMA 3 105

JALPA 2 80
JALPA 2 100

Tandem Amiga

Apr 13

Bertold

NachrufBertold

Mrz 09

Mitgliederversammlung der Oppenauer Gleitschirmflieger 2014

Mitgliederversammlung der Oppenauer Gleitschirmflieger 2014

Die Flieger zogen im Rahmen der alljährlichen Mitgliederversammlung das Resümee aus 2013 und diskutierten anstehende Herausforderungen. Zudem standen einige Vorstandsposten zur regulären Abstimmung an. Die beiden langjährigen Beisitzer Alex Busam und Wolfgang Meyer, welche seit 2008 im Vorstand tätig waren, sowie Sportwart Marco Spinner stellten sich nicht mehr zur Wahl und wurden mit einem Dankespräsent verabschiedet.
Auf dem Bild die aktuelle Vorstandschaft bestehend aus (von links)
Schriftführer Reinhold Haas, Sportwart Andreas Weller, Beisitzer Siggi Trayer und Ulrich Maier, 1. Vorsitzender Matthias Kratzke, Pressewartin Dorothea Maier, Kassiererin Brigitte Basler, 2. Vorsitzender Thomas Maier und Beisitzer Ralph Zielosko.
Vorstand2014

Dez 24

Weihnachtsgruß

Liebe Pilotinnen und Piloten,

all unseren Mitgliedern, Gastfliegern und Besuchern wünschen wir Frohe Weihnachten und einen guten Start in ein erfolgreiches, gesundes, neues Jahr 2014!
Feuerwerk

Okt 21

Habitatsmaßnahmen

20131019_124611

20131019_130454
Am Samstag, 19.10.2013 wurde von 25 engagierten Mitgliedern der Baiersbronner und der Oppenauer Gleitschirmflugvereine die alljährliche Habitatsmaßnahme – dieses Mal wieder an der Zollstockspur – durchgeführt. Die Flieger entfernten schnellwachsende Nadelbäume aus den dortigen Freiflächen. Eine Maßnahme, welche im Auftrag des Naturschutzzentrums Ruhestein erfolgte. Ohne einen Eingriff drohen diese Nadelgehölze die sumpfigen Grasflächen zu überwuchern und somit den Charakter des Landschaftsbildes zu verändern.
Bei dieser Vereinsaktivität haben die Mitglieder nahe der B500 auch eine nicht unerhebliche Menge Müll aufgesammelt, welcher in der Natur nichts zu suchen hat, aber leider achtlos weggeworfen worden war.
Einen gemütlichen Abschluss fand der Arbeitseinsatz bei einem zünftigem Vesper im Hotel Zuflucht.

Wir danken allen helfenden Händen,
die Oppenauer Gleitschirmflieger

Okt 08

Habitatspflege

Liebe Mitglieder,
der Termin für die naturverbessernde Maßnahme steht fest.
Unser Arbeitseinsatz zur Habitatspflege findet am Samstag, 19. Okt. statt.
Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Parkplatz der Zollstockspur auf der B500 zwischen
Zuflucht u.Alexanderschanze auf der linken Seite.
Mitzubringen sind Motorsägen Sägen u. Handschuhe.
Auf einem größeren Gelände müssen wir alle Fichten entfernen.
Für Essen u. Trinken wird gesorgt.
Bei schlechtem Wetter bitte am Freitagabend nochmals auf Homepage schauen.
Da steht die Info ob es stattfindet oder nicht.

Ersatztermin bei schlechtem Wetter ist Samstag der 9. Nov.

Bitte kommt zahlreich. Der Arbeitseinsatz ist wichtig.

Viele Grüße

die Vorstandschaft

Ältere Beiträge «